Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

27.02.2015 – 11:00

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Bischofsheim: Unbekanntes Duo in Zusammenhang mit Einbruch aufgefallen

Bischofsheim (ots)

Im Zusammenhang mit einem Einbruch in der Königsberger Straße sind Zeugen aus der Nachbarschaft auf ein unbekanntes Pärchen aufmerksam geworden. Die Kriminalpolizei in Rüsselsheim hat die Fahndung nach den Unbekannten aufgenommen und sucht Zeugen, denen das Duo ebenfalls aufgefallen ist.

Die bislang noch unbekannten Täter brachen zwischen 9 Uhr und 11.15 Uhr am Donnerstagvormittag (26.02.) die Terrassentür des Anwesens auf und verschafften sich so Zutritt zu dem Einfamilienhaus. Hier durchsuchten sie die Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Ob sie Beute gemacht haben, steht derzeit noch nicht fest.

Im Zuge der Ermittlungen des Kommissariats 21/22 ergaben sich Hinweise auf zwei bislang noch unbekannte, verdächtige Personen, die zwischen 10 Uhr und 11 Uhr am Tatort aufgefallen sind. Es handelte sich um eine etwa 30 Jahre alte Frau mit einer schmalen Statur. Sie hatte lange, schwarze Haare, die zum Pferdeschwanz gebunden waren. Bekleidet war sie mit einer dunklen Jacke, zudem hatte sie eine weiße Jutetasche dabei. Zeugen konnten beobachten, wie aus dem Garten des Hauses kam. Ihr Begleiter war männlich, etwa gleichalt und stand vermutlich vor dem Objekt "Schmiere". Er trug ebenfalls eine dunkle Jacke mit einem auffälligen Pelzkragen.

Die Fahnder hoffen auf Mithilfe aus der Bevölkerung. Wem ist das Pärchen noch aufgefallen? Wer hat sonst noch sachdienliche Hinweise? Die Beamten sind unter der Rufnummer 06142/696-0 zu erreichen.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: sebastian.trapmann@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen