Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Festnahme nach versuchtem Raub

Darmstadt (ots) - Ein 18-jähriger Odenwälder wurde am frühren Neujahrmorgen (01.01.2014) in Darmstadt Opfer eines Straßenraubes. Gegen 05:30 Uhr provozierte der zunächst unbekannter Mann im Bereich der Parkanlage Herrngarten und des Kantplatzes den 18-Jährigen Odenwälder und versuchte dann, ihm die umgehängte Digitalkamera zu entreißen. Dies scheiterte an der Gegenwehr des Opfers. Als weitere Personen hinzu kamen flüchtete der Räuber zu Fuß. Der Odenwälder wurde bei dem Überfall leicht verletzt. Dank der guten Personenbeschreibung konnte der Räuber wenig später im Zuge der polizeilichen Fahndung festgenommen werden. Der 20-jährige Darmstädter wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Darmstadt entlassen. Er wird sich nun in einem Strafverfahren wegen versuchten Raubes zu verantworten haben. gefertigt: PHK René Bowitz

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 06151 - 969 3030
E-Mail: ppsh (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: