Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Mehrere Festnahmen nach Rauschgifthandel in der Innenstadt
Heroin und Bargeld sichergestellt

Darmstadt (ots) - Zivilfahnder der Darmstädter Polizei haben am Mittwoch (2.10.2013) in der Innenstadt mehrere Personen unter dem Verdacht des Rauschgifthandels festgenommen, Heroin und Bargeld sichergestellt. Eine 37-jährige und einschlägig polizeibekannte Frau hatte nach Beobachtungen der Fahnder mehrere Heroinplomben an einen 42-jährigen Mann verkauft. Die Frau wurde am Mathildenplatz festgenommen. Weitere Drogen wurden nicht gefunden. 90 Euro, die mutmaßlich aus dem Drogengeschäft stammen, wurden beschlagnahmt. Gegen sie und den Käufer des Rauschgifts wurde Strafanzeige erstattet. Ebenso gegen einen 39-jährigen Mann, bei dem bei einer Kontrolle am Luisenplatz zwei Plömbchen Heroin sichergestellt wurden. Zudem erteilten die Beamten einen Platzverweis. 400 Euro Bargeld und zehn in Plombchen abgepacktes Heroin wurden bei einem 29-jährigen und einem 57-jährigen Mann bei einer Kontrolle in der Luisenstraße sichergestellt. Auch gegen die beiden Männer wurde Strafanzeige erstattet.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferdinand Derigs
Telefon: 06151-969 2400 o. 0173-659 6648
Fax: 06151-969 2405
E-Mail: ferdinand.derigs (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: