Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

10.09.2010 – 15:32

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Wespenspinne sorgt für Aufregung/ Spinnentier kommt ins Vivarium nach Darmstadt

POL-DA: Wespenspinne sorgt für Aufregung/ Spinnentier kommt ins Vivarium nach Darmstadt
  • Bild-Infos
  • Download

Gernsheim: (ots)

Eine für hiesige Breitengrade eher seltene Spinne hatte sich am Donnerstag (10.9.) in der Unterführung in der Karlstraße niedergelassen. Gegen 11.40 Uhr entdeckte ein Passant das beeindruckende Tier und vermutete eine gefährliche Giftspinne. Polizei und Feuerwehr rückten zuerst aus und dann der Spinne zu Leibe. Das 4 bis 5 Zentimeter große Krabbeltier mit seinen gelben Streifen auf dem Rücken konnte unverletzt eingefangen und wohlbehalten den Experten des Vivariums in Darmstadt übergeben werden. Ein Biss soll auf den Menschen etwa die Wirkung eines Wespenstiches haben. Diese Art der Wespenspinne ist im wärmeren Mittelmeerraum heimisch, findet aber mehr und mehr den Weg nach Norden -inzwischen bis nach Gernsheim-.

Ein Foto der Wespenspinne ist als Download in der digitalen Pressemappe des Polizeipräsidiums Südhessen unter folgendem Link bereitgestellt: http://www.presseportal.de/polizeipresse/p_story.htx?firmaid=4969

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Rainer Müller
Telefon: 06151/969-2401 o. Mobil: 0174/3053649
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: rainer.mueller2 (at) polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen