Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

23.07.2010 – 14:15

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt/Erzhausen: Autoaufbrüche - Polizei nimmt Brüderpaar fest
Ermittler stehen kurz vor der Aufklärung einer Reihe von Einbruchs- und Betrugsserien von 2009 bis heute

Darmstadt/Erzhausen (ots)

Zwei 18 und 26 Jahre alte Brüder aus Darmstadt und Erzhausen stehen seit heute unter Verdacht, eine ganze Reihe von Einbruchs- und Betrugsfällen seit Anfang 2009 bis heute verübt zu haben. Die Kriminalpolizei steht somit kurz vor der Klärung gleich mehrerer Serien an Autoaufbrüchen und Warenbetrugsdelikten. Dabei schlug das Brüderpaar hauptsächlich in Darmstadt (Woogsviertel, Heimstättensiedlung, Eberstadt) und Erzhausen zu.

Die Autos wurden in den Abendstunden angegangen, wobei stets Bargeld, Ausweise und vornehmlich Kreditkarten gestohlen wurden. Mit Letzteren kauften die Täter daraufhin bei Internetversandhäusern ein - und das im großen Stil. Der Gesamtschaden geht in die Tausende.

Auf die Spur der Beiden kamen die Ermittler durch akribische Auswertung von Daten, die im Zusammenhang mit den Onlineeinkäufen entstanden sind. Für wie viele Fälle die Beschuldigten genau verantwortlich zeichnen, ist aktuell Gegenstand weiterer Ermittlungen. Das zuständige Kommissariat 21/22 schätzt, dass es sich um eine hohe, zweistellige Zahl handeln dürfte.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marc Wuthe
Telefon: 06151-969 2423
E-Mail: marc-alexander.wuthe@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung