Polizei Homberg

POL-HR: Fritzlar - Passantinnen von Mann beleidigt und bespuckt

Homberg (ots) - Fritzlar Passantinnen von Mann beleidigt und bespuckt Tatzeit: 09.10.2018, 21:05 Uhr

Gestern Abend hat ein unbekannter Mann in der Georgengasse vier Frauen beleidigt und bespuckt.

Zwei Mädchen im Alter von 16 Jahren und zwei Frauen im Alter von 41 u. 43 Jahren aus Naumburg und Emstal hatten den Abend gemeinsam in einem Restaurant verbracht. Nachdem sie gegen 20:55 Uhr die Gaststätte zu Fuß in Richtung Georgengasse verlassen hatten, wurden die beiden vorauslaufenden Mädchen von einem unbekannten Mann nach dem Weg zum Busbahnhof gefragt. Nachdem die Mädchen ihm Auskunft gaben, forderte der Mann die jungen Frauen auf, mit zum Busbahnhof zu kommen. Als die Mädchen dies verneinten, fing der fremde Mann an die Mädchen zu schubsen. Nachdem die nachfolgenden beiden Frauen auf das Geschehen aufmerksam wurden und zu den Mädchen aufgeschlossen hatten, beleidigte der Mann die gesamte Personengruppe in sexuell bestimmter Weise. Abschließend spuckte er mehrfach in Richtung der Personengruppe und traf drei von ihnen mit seinem Speichel.

Der fremde Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 20 - 25 Jahre, ca. 1,60 - 1,65 m groß, schlanke Statur, dunkle Haare, südländisches Aussehen, bekleidet mit einer blauen Jeanshose und einer blauen Jacke mit gelben Streifen an den Ärmeln.

Die Fritzlarer Polizei ermittelt nun gegen den unbekannten Täter wegen Beleidigung.

Hinweise auf den Täter bitte an die Polizeistation Fritzlar unter Tel.: 05622-99660. Schulz, PHK - Pressesprecher -

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Schwalm-Eder
August-Vilmar-Str. 20
34576 Homberg
Pressestelle

Telefon: 05681/774 130
E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de
Polizeipräsidium Nordhessen

Original-Content von: Polizei Homberg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Homberg

Das könnte Sie auch interessieren: