Polizei Mettmann

POL-ME: Zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten in Wülfrath - Wülfrath - 1804044

Symbolbild: Rettungseinsatz

Mettmann (ots) - Am Mittwochmorgen des 11.04.2018, in der Zeit zwischen 06:40 Uhr - 06:45 Uhr, ereigneten sich an der Straße Koxhof in Wülfrath gleich zwei Verkehrsunfälle mit Verletzten.

Ein 52-jähriger Motorradfahrer aus Wuppertal befuhr mit seinem Krad Honda die Straße Koxhof in Richtung Wülfrath, aus Richtung Wuppertal kommend. In Höhe der Hausnummer 23a bemerkte der Kradfahrer die stark mit Schlamm verschmutzte Fahrbahn und verminderte unverzüglich die Geschwindigkeit. Als er jedoch mit beiden Reifen auf die dadurch sehr glatte Fahrbahn geriet, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam ins Schleudern und stürzte. Der Wuppertaler wurde dabei leicht verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Gleiches Schicksal ereilte auch einen Rollerfahrer aus Velbert. Der 19-Jährige befuhr mit einem Kleinkraftrad die Straße Koxhof, aus Richtung Schlupkothen kommend. In Höhe der Hausnummer 14 verlor auch er auf der verschmutzten Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zu Fall. Durch den Sturz wurde der Rollerfahrer schwer verletzt. Der 19- Jährige wurde vor Ort notärztlich versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahmen wurde die Straße "Koxhof" in beide Richtungen komplett gesperrt. Durch die Feuerwehr wurde die zuständige Stelle "Straßen NRW" über den Zustand der Straße in Kenntnis gesetzt und eine Kehrmaschine zur Straßenreinigung entsandt.

An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 1.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: