PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

29.11.2021 – 13:33

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Einbrüche in Friedberg + Einbruch in Keller + Tür hält + Gegen Skoda getreten + Reifen zerstochen + Opel touchiert + Unfallflucht in der Waldstraße + und noch mehr...

Friedberg (ots)

Einbrüche in Friedberg am Freitag (26.11.)

In der Crößmannstraße stiegen Diebe in ein Mehrfamilienhaus ein. Zwischen 8.20 Uhr und 19.30 Uhr hebelten sie zunächst ein Fenster auf und durchsuchten anschließend alle Räume. Ohne Diebesgut flüchteten sie in unbekannte Richtung, hinterließen aber einen vierstelligen Sachschaden.

Im Büchnerweg schlugen Diebe gleich in zwei Einfamilienhäusern zu und entwendeten Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro. Zwischen 13.30 Uhr und 21.20 Uhr hebelten sie dabei einmal die Terrassentür auf und verursachten damit einen Schaden von etwa 600 Euro. Im anderen Haus schlugen sie zwischen 17.30 Uhr und 23.20 Uhr eine Scheibe ein um in das Haus zu gelangen. Die Schadenshöhe dürfte hier bei etwa 1500 Euro liegen.

Im Haingrabenweg in Friedberg- Bruchenbrücken half auch der heruntergelassene Rollladen nicht- die Diebe gelangten dennoch über das Fenster in die Kellerwohnung. Dort durchsuchten sie zwischen 10.45 Uhr und 21.20 Uhr mehrere Räume und nahmen Schmuck an sich. Der Wert des Diebesguts steht noch nicht fest, der Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro.

Die Friedberger Polizei, Tel. 06031/601-0, bittet um Zeugenhinweise.

Einbruch in Keller

Büdingen: Ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Straße An der Fahrbach hebelte ein unbekannter Dieb zwischen 18 Uhr am Mittwoch (24.11.) und 18.30 Uhr am Freitag auf. Der entstandene Sachschaden beträgt 500 Euro, das entwendete Werkzeug hat einen Wert von 50 Euro. Die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0, bittet um Zeugenhinweise.

Tür hält

Rosbach- Rodheim: Etliche Hebelmarken zeugen von dem Versuch eines Diebes, in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Waldstraße zu gelangen. Doch die Balkontür hielt stand. Der Einbruchsversuch geschah zwischen 13 Uhr am Sonntag (21.11.) und 12.15 Uhr am Freitag. Es entstand ein Schaden von etwa 500 Euro. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031/601-0, bittet um Zeugenhinweise.

Gegen Skoda getreten

Friedberg: Unbekannte traten am Samstag (27.11.) in der Bügelstraße gegen einen geparkten grauen Skoda Octavia. Dadurch entstand zwischen 11.15 Uhr und 14 Uhr ein Schaden in Höhe von etwa 2500 Euro. Die Friedberger Polizei, Tel.: 06031/601-0, bittet um Zeugenhinweise.

Reifen zerstochen

Gedern: Im Amselweg stachen Unbekannte in einen Vorderreifen eines geparkten VW. Der mutmaßlich mit einem Messer herbeigeführte Schaden in Höhe von etwa 70 Euro entstand zwischen 17 Uhr am Donnerstag (25.11.) und 06.30 Uhr am Freitag. Die Polizei in Büdingen, Tel.: 06042/9648-0, bittet um Zeugenhinweise.

Opel touchiert

Bad Nauheim: Ein bislang Unbekannter touchierte am Dienstag (23.11.) zwischen 05.50 Uhr und 14.00 Uhr auf einem Parkplatz in der Danziger Straße einen geparkten Opel. Als die Besitzerin zu ihrem silberfarbenen Mokka zurückkam, war dieser an der hinteren Tür der Beifahrerseite beschädigt. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 900 Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Polizeistation Friedberg unter Tel. 06031/601-0.

Unfallflucht in der Waldstraße

Rosbach: 5.000 Euro Schaden beklagt der Besitzer eines Opels nach einer Unfallflucht in der Waldstraße. Zwischen Freitag (26.11.), 16.00 Uhr, und Samstag (27.11.), 12.00 Uhr, beschädigte ein Unbekannter offenbar beim Vorbeifahren einen am Fahrbahnrand der Waldstraße geparkten schwarzen Insignia auf der Fahrerseite. Anschließend entfernte sich der Unbekannte, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Friedberg unter Tel. 06031/6010.

Zusammenstoß auf Landstraße

Münzenberg: Ein 19-jähriger Mann aus Rockenberg in einem Ford befuhr Freitagabend (26.11.) gegen 21.30 Uhr die Landstraße 3053 von Lich kommend und beabsichtigte auf die Landstraße 3136 nach Münzenberg abzubiegen. Offenbar übersah der Ford-Fahrer dabei den Toyota eines entgegenkommenden 62-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der 19-Jährige sowie eine 17-jährige Mitfahrerin leicht. Beide wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der Sachschaden wird auf insgesamt 18.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Butzbach unter Tel. 06033/70430.

Unfall im Kreisverkehr

Butzbach: Ein 67-jähriger Mann aus Butzbach in einem Mercedes befuhr am Freitag (26.11.) gegen 13.10 Uhr die Ostumgehung in Butzbach in Richtung Nieder-Weisel. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Mercedes-Fahrer im Kreisverkehr geradeaus und prallte gegen einen großen Findling. Der 67-Jährige verletzte sich dabei schwer und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Zu den aktuellen Unfallermittlungen gehört auch die Prüfung, ob ein medizinischer Notfall beim Fahrer vorlag. Hinweise bitte an die Polizeistation Butzbach unter Tel. 06033/70430.

Überholvorgang führt zu Unfall

Echzell-Bisses: Ein 48-jähriger Mann in einem LKW mit Anhänger und eine 66-jährige Frau aus Altenstadt in einem Skoda befuhren am Freitag (26.11.) hintereinander die Niddaer Straße in Richtung Bisses. Offenbar trotz Gegenverkehr setzte die Skoda-Fahrerin gegen 11 Uhr zum Überholen an. Der Gegenverkehr musste daraufhin bremsen und nach rechts ausweichen. Die 66-Jährige wich ebenfalls nach rechts aus und touchierte dabei den LKW. Glücklicherweise verletzte sich niemand. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 26.700 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Friedberg unter Tel. 06031/601-0.

Kontrolle über Fahrzeug verloren

Karben: Ein 24-jähriger Mann in einem BMW befuhr Samstagnacht (27.11.) gegen 02.50 Uhr die B 3 von der A661 kommend in Richtung Friedberg. Offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr über eine Verkehrsinsel und kam von der Fahrbahn ab. Der BMW kollidierte mit einem Baum und kam auf dem dahinterliegenden Feld zum Stehen. Der 24-Jährige verletzte sich dabei leicht und eine 23-jährige Mitfahrerin zog sich schwere Verletzungen zu. Beide Verletzten wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der Fahrer des BMW stand unter Alkoholeinfluss. Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest pustete er 0,30 Promille. An dem BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 30.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Bad Vilbel unter Tel. 06101-54600.

Drei Leichtverletzte nach Unfall

Echzell: Drei Leichtverletzte und 15.500 Euro Schaden sind die Folgen eines Unfalls von Sonntagabend (28.11.) gegen 22.10 Uhr. Ein 23-Jähriger aus Reichelsheim in einem VW befuhr die Landstraße 3188 von Bingenheim in Richtung Leidhecken. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Bereifung verlor der VW-Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet in den Gegenverkehr. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Seat eines 24-Jährigen. Beide Fahrer sowie eine 19-jährige Mitfahrerin des VW verletzten sich leicht und kamen ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Sachschaden wird auf insgesamt 15.500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Friedberg unter Tel. 06031/6010.

Yasmine Hirsch, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Friedberg
Weitere Storys aus Friedberg