PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Osthessen mehr verpassen.

25.10.2018 – 14:52

Polizeipräsidium Osthessen

POL-OH: Abschlussmeldung: Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 66 zwischen Flieden und Schlüchtern Nord

Fulda (ots)

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A 66 zwischen Flieden und Schlüchtern Nord

FLIEDEN - Auf der Bundesautobahn A66 zwischen Flieden und Schlüchtern Nord kam es am heutigen Vormittag, gegen 10:50 Uhr, zu einem schweren Verkehrsunfall an dem ein Pkw beteiligt war. Nach bisherigen Ermittlungen war ein Fahrzeug auf der A 66 in Richtung Frankfurt / Main unterwegs. Etwa in Höhe der Anschlussstelle Flieden kam das Fahrzeug aus bisher unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Durch den Kontakt mit der Leitplanke wurde das Fahrzeug nach rechts abgewiesen und geriet in den dortigen Graben, wo es sich überschlug. Durch den Unfall wurde der 61-jährige Fahrer aus dem Raum Feuchtwangen tödlich verletzt. Seine 56-jährige Beifahrerin, ebenfalls aus dem Raum Feuchtwangen, wurde schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Fulda ein Gutachter hinzugezogen. Die A 66 war während der Unfallaufnahme in Richtung Frankfurt / Main voll gesperrt. Eine örtliche Umleitung war eingerichtet.

Stephan Müller Pressesprecher, Tel.: 0661 / 105-1013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Osthessen
Pressestelle
Telefon:
Fulda (0661-105-1011)
Bad Hersfeld: (06621-932-131)
Vogelsberg: (06641-971-130)
E-Mail: Pressestelle.PPOH@Polizei.Hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Osthessen, übermittelt durch news aktuell