Polizei Steinfurt

POL-ST: Nordwalde, Verkehrsunfall mit Verletzten

Nordwalde (ots) - Im Kreisverkehr Bahnhofstraße (L 555)/Umgehungsstraße hat sich in der Nacht zum Freitag (10.08.2018), gegen 00.30 Uhr, ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem zwei junge Frauen schwer verletzt wurden. Den Spuren und Schilderungen zufolge war der von einer 19-Jährigen gefahrene PKW von der Bahnhofstraße auf den Kreisverkehr zugefahren. Am Kreisel kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Wegweiser. Danach drehte sich der Wagen und blieb schließlich entgegen der Fahrtrichtung im Kreisverkehr stehen. Die 19-jährige Grevenerin und ihre 18-jährige Beifahrerin aus Nordwalde erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen. Beide wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Der PKW wurde vollkommen beschädigt. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 18.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang und zur Unfallursache aufgenommen. Um festzustellen, ob die Fahrerin unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihr eine Blutprobe entnommen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200

Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Steinfurt

Das könnte Sie auch interessieren: