Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde mehr verpassen.

31.05.2020 – 18:51

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde

FW-RD: Schwerer Verkehrsunfall auf L265 Abfahrt Kochendorf Auf der L265, in der Abfahrt Kochendorf, kam es Heute (31.05.2020) zu einem schweren Verkehrsunfall mit einen Toten und mehreren Verletzten.

FW-RD: Schwerer Verkehrsunfall auf L265 Abfahrt Kochendorf Auf der L265, in der Abfahrt Kochendorf, kam es Heute (31.05.2020) zu einem schweren Verkehrsunfall mit einen Toten und mehreren Verletzten.
  • Bild-Infos
  • Download

Rendsburg (ots)

Kochendorf - (Kreis Rendsburg-Eckernförde), 31.05.2020, 14:32 Uhr Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten.

Auf der L265 kam es am Sonntagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Im Kreuzungsbereich Kochendorf sind drei PKWs aus bisher unbekannten Gründen kollidiert. Dabei kam ein Insasse ums Leben, zwei wurden lebensgefährlich verletzt und eine Person wurde leicht verletzt. Die verletzten wurden in die umliegenden Krankenhäuser Kiel, Rendsburg und Schleswig gebracht. Die Feuerwehr musste die zwei schwerverletzten aus ihren Autos mit Hydraulischen Rettungsgeräten herausschneiden. Es waren rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehren Eckernförde, Kosel und Bohnert im Einsatz. Rettungsdienst und Polizei waren mit 25 Einsatzkräften am Einsatzort. Die L265 ist noch bis ca. 18:30 Uhr Vollgesperrt. Zur Schadenshöhe und -Ursache kann derzeit keine Auskunft erteilt werden. Ein Sachverständiger der DEKRA wurde von der Polizei angefordert. Einsatzkräfte: Rettungsdienst, Polizei, Feuerwehr Eckernförde, Feuerwehr Bohnert, Feuerwehr Kosel, stv. Amtswehrführer Amt Schlei-Ostsee, LNA, OrgL

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde
Daniel Passig
Telefon: 04331 / 28581
Mobil: 0176 - 644 12 457
E-Mail: passig@kfv-rdeck.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde, übermittelt durch news aktuell