Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

02.01.2018 – 18:49

Polizei Hagen

POL-HA: Hagen- Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen und hohem Sachschaden

Hagen (ots)

Am Dienstag, 02.01.2018, 16.13 Uhr, befuhr ein 29-jähriger Hagener mit seinem PKW Kia die Tückingstraße in Fahrtrichtung Tückingschulstraße. In Höhe der Straße "Auf dem Rode" geriet er im Bereich einer Rechtskurve nach links in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem Skoda Oktavia eines 41-jährigen aus Hagen. Beide Fahrzeugführer wurden bei dem Zusammenstoß verletzt, der Kia-Fahrer wurde in seinem stark beschädigten PKW eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Die Verletzten wurden unterschiedlichen Krankenhäusern zugeführt. Der Skoda-Fahrer konnte nach ambulanter Behandlung entlassen werden, der Kia- Fahrer verblieb stationär. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Tückingstraße war während der Unfallaufnahme bis 17.45 Uhr voll gesperrt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 35.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Hagen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung