PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Kreisfeuerwehrverband Lüchow-Dannenberg e.V. mehr verpassen.

06.12.2021 – 08:27

Kreisfeuerwehrverband Lüchow-Dannenberg e.V.

FW Lüchow-Dannenberg: Kreisfeuerwehrverband Lüchow-Dannenberg mit dem Ehrenamtspreis des Landes Niedersachsen ausgezeichnet - Staatskanzlei verleiht den begehrten Preis für Bürgerengagement "unbezahlbar und freiwillig".

FW Lüchow-Dannenberg: Kreisfeuerwehrverband Lüchow-Dannenberg mit dem Ehrenamtspreis des Landes Niedersachsen ausgezeichnet - Staatskanzlei verleiht den begehrten Preis für Bürgerengagement "unbezahlbar und freiwillig".
  • Bild-Infos
  • Download

Lüchow-Dannenberg (ots)

Corona-bedingt konnte auch in diesem Jahr die Preisverleihung des Niedersächsischen Ehrenamtspreises "unbezahlbar und freiwillig" nur in einer online-Veranstaltung stattfinden. NDR Moderatorin Christina von Saß führte durch die rund 2stündige Preisverleihung. Insgesamt 11mal wurde der mit 3.000 EUR dotierte Preis von der Niedersächsischen Staatskanzlei, der VGH Versicherung und der Sparkasse vergeben - ein Preisträger ist der Kreisfeuerwehrverband Lüchow-Dannenberg.

10 der begehrten Preise wurden direkt von einer Jury vergeben zusätzlich vergab der NDR den NDR Ehrenamtspreis. Dazu wurden im Laufe der vergangenen Woche 5 Projekte im Hörfunk und im Fernsehen vorgestellt, die Zuschauer:innen und Hörer:innen entschieden dann in einer Online-Abstimmung über den Gewinner. Fast 12.000 Stimmen wurden in diesem Jahr abgegeben. Mit einem deutlichen Voting von fast 50% aller Stimmen entschieden sich die Bürger:innen für das Projekt "112 Prozent Ehrenamt - MACH MIT!" des Kreisfeuerwehrverbandes Lüchow-Dannenberg e.V. Mit dem Projekt, was bereits im Frühjahr 2020 gestartet wurde, möchten die Blauröcke die Öffentlichkeit über das Ehrenamt Feuerwehr aufklären, sensibilisieren und neue Mitstreiter gewinnen. "Es ist wichtig, über unsere Arbeit zu informieren, denn viele Leute in Lüchow-Dannenberg wissen gar nicht, dass der Brandschutz im Landkreis rein ehrenamtlich aufgebaut ist, einige glauben, wir hätten eine Berufsfeuerwehr" begründet Kreisbrandmeister Claus Bauck die Notwendigkeit der Kampagne.

Ein Team des NDR begleitete vor einigen Wochen die Dreharbeiten zu einem Image-Video der Feuerwehr in Küsten und stellen so die Arbeit der Kampagne bei HALLO Niedersachsen vor. "Alleine die Nominierung war für uns ein echter Hauptgewinn. Fast 4 Minuten Sendezeit bei "Hallo Niedersachsen" ist unbezahlbar - gerade für unsere Kampagne, deren Ziel es ja ist, Öffentlichkeit zu suchen" beschreibt Pressesprecher Heiko Bieniußa, was ihm diese Nominierung bedeutet. "Dass wir am Ende noch gewonnen haben, setzt dem Ganzen natürlich die sprichwörtliche Krone auf. Fast die Hälfte alle Stimmen kamen für uns zusammen, das ist wirklich großartig - mein Dank gilt allen, die für uns abgestimmt haben."

Auch Ministerpräsident Stefan Weil (SPD) fand lobende Worte für die Blauröcke: "Wir haben in Niedersachsen über 100.000 Feuerwehrleute, sie sind das Rückgrat des Brandschutzes in ganz Niedersachsen. Aber deswegen ist es grade auch so wichtig, dass immer wieder für Nachwuchs gesorgt wird ... und da hat sich die Kreisfeuerwehr in Lüchow-Dannenberg ganz besonders engagiert, deswegen finde ich, dass dieser Preis sehr verdient ist." sagte er anlässlich der Preisverleihung in Hannover.

Die Akteure der Kampagne verfolgten die Preisverleihung im kleinen Kreise und unter strengsten Corona-Bedingungen im Feuerwehrhaus in Küsten gemeinsam - entsprechend groß war die Freude, als Christina von Saß gegen 12:30 den Gewinner verkündete. Das Preisgeld werde in die Kampagne fließen und für weitere anstehende Projekte genutzt, informiert Bieniußa. Aktuell läuft grade die Beklebung der Einsatzfahrzeuge im Landkreis mit dem Kampagnen-Logo, für das kommende Jahr ist ein Kinospot geplant, informiert Bieniußa über die weiteren Schritte. Aber erst einmal gehe es darum, diese öffentliche Aufmerksamkeit jetzt zu nutzen und mitzunehmen.

Rückfragen bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Lüchow-Dannenberg e.V.
Heiko Bieniußa
Mobil: 01523/415 81 67
E-Mail: presse@kfv-dan.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Lüchow-Dannenberg e.V., übermittelt durch news aktuell