Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof (GBA)

GBA: Haftbefehl gegen ein weiteres mutmaßliches Mitglied der rechtsterroristischen Vereinigung "Revolution Chemnitz" erwirkt Vollzug von Untersuchungshaft gegen alle acht Beschuldigte angeordnet

Karlsruhe (ots) - Die Bundesanwaltschaft hat heute (2. Oktober 2018) beim Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs einen Haftbefehl gegen

den 28-jährigen deutschen Staatsangehörigen Maximilian V.

erwirkt. Der Beschuldigte war bereits in den Abendstunden des gestrigen Tages (1. Oktober 2018) im Raum Chemnitz festgenommen worden.

Der Beschuldigte Maximilian V. ist dringend verdächtig, zusammen mit den ebenfalls am 1. Oktober 2018 festgenommenen Sten E., Martin H., Marcel W., Sven W., Hardy Christopher W., Tom W. sowie dem bereits am 14. September 2018 von der Staatsanwaltschaft Chemnitz festgenommenen Christian K. die rechtsterroristische Vereinigung "Revolution Chemnitz" gegründet zu haben (vgl. Pressemitteilung Nr. 53 vom 1. Oktober 2018).

Maximilian V., die übrigen sechs Festgenommenen sowie auch Christian K. sind im Laufe des gestrigen und heutigen Tages dem Ermittlungsrichter des Bundesgerichtshofs vorgeführt worden. Dieser hat gegen alle acht Beschuldigte den Vollzug von Untersuchungshaft angeordnet.



Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof (GBA)
Frauke Köhler
Staatsanwältin
Brauerstr. 30
76137 Karlsruhe
Telefon: +49 (0)721 8191-410
E-Mail: pressestelle@gba.bund.de
http://www.generalbundesanwalt.de/

Original-Content von: Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof (GBA), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof (GBA)

Das könnte Sie auch interessieren: