Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

01.12.2005 – 17:28

Polizei Düsseldorf

POL-D: U-Bahnhof Heinrich-Heine Allee: Frau sprang vor U-Bahn - Schwer verletzt

    Düsseldorf (ots)

Schwer verletzte sich heute Nachmittag eine junge Frau, nachdem sie sich vor eine U-Bahn stürzte. Die Feuerwehr konnte sie bergen und nach notärztlicher Behandlung mit schweren Verletzungen in eine Spezialklinik einliefern.

    Zeugen beobachteten gegen 15.40 Uhr, dass sich die 20-Jährige "mit Anlauf" auf die Gleise vor eine U-Bahn stürzte und unter die Bahn geriet. Die wenig später eingetroffene Feuerwehr barg die junge Frau. Sie wurde noch vor Ort von einem Notarzt behandelt und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort verblieb sie mit schweren Verletzungen. Lebensgefahr besteht nach Auskunft der behandelnden Ärzte derzeit nicht.  Der Rheinbahnfahrer erlitt einen Schock. Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte die 20-Jährige gegenüber Bekannten Suizidabsichten geäußert. Der U-Bahn-Verkehr der Rheinbahn konnte mit geringer Zeitverzögerung aufrecht erhalten werden.


ots Originaltext: Polizei Düsseldorf
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=13248

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www.polizei.nrw.de/duesseldorf/

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf
Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf