Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-MA: Wiesloch: 30-jährige Ulrike W. vermisst; Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild; Pressemitteilung Nr. 4

Wiesloch (ots) - Mit einem Lichtbild fahndet die Polizei nach der 30-jährigen Ulrike W. Die Frau wird seit ...

POL-PPTR: Polizei bittet um Fahndungshilfe 11- und 14-jährige Mädchen aus Jugendhilfeeinrichtung abgängig

Trier/Aach (ots) - Die 11-jährige Sophie-Noelle Arend und die 14-jährige Monique Klein sind seit ...

29.08.2018 – 16:49

Polizei Düsseldorf

POL-D: Düsseldorf
Sevilla - Fahndungsrücknahme - Nach Mord in Bilk - Täter in Spanien festgenommen

Düsseldorf (ots)

Gemeinsame Presseerklärung der Polizei Düsseldorf und der Staatsanwaltschaft

Düsseldorf / Sevilla - Fahndungsrücknahme - Nach Mord in Bilk - Täter in Spanien festgenommen

Unsere Berichterstattungen seit dem 20. August 2018

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4039293 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4040081 https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/4040525

Dank der guten und intensiven Zusammenarbeit von Beamten der "MK Bach", den Zielfahndern des BKA und den spanischen Ermittlungsbehörden konnte der mit internationalem Haftbefehl gesuchte Ali S. am heutigen Nachmittag festgenommen werden.

Nachdem die Polizisten des Kriminialkommissariats 11 ermittelt hatten, dass sich der Täter in Spanien aufhielt, leiteten die spanischen Beamten Maßnahmen ein, die am heutigen Tage dazu führten, den genauen Aufenthaltsort des Täters zu bestimmen. Spanische Zielfahnder nahmen den Mann schlussendlich mithilfe der deutschen Ermittler gegen 13.30 Uhr in Sevilla fest.

Ali S. ist dringend tatverdächtig, eine 36 Jahre alte Frau am Montag, 20. August 2018, in Düsseldorf Bilk getötet zu haben. Es ist geplant, Sie morgen über weitere Einzelheiten zur Festnahme und zum Stand der Ermittlungen zu informieren.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung