Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf

06.02.2018 – 10:59

Polizei Düsseldorf

POL-D: Raub auf Tankstelle in Vennhausen - Unbekannter erbeutet mehrere Hundert Euro - Kriminalpolizei ermittelt

Düsseldorf (ots)

Raub auf Tankstelle in Vennhausen - Unbekannter erbeutet mehrere Hundert Euro - Kriminalpolizei ermittelt

Montag, 5. Februar 2018, 21.35 Uhr

Ein 24-jähriger Angestellter einer Tankstelle in Vennhausen wurde gestern Abend Opfers eines Raubüberfalls. Der junge Mann blieb unverletzt. Von dem mit einem Messer bewaffneten Täter fehlt bislang jede Spur. Entwendet wurde ein hoher dreistelliger Betrag.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei betrat der mit einem dunklen Jethelm und einem Tuch maskierte Mann den Verkaufsraum der Tankstelle an der Vennhauser Allee (kurz vor der Rothenbergstraße). Unter Vorhalt eines Messers forderte er von dem Angestellten die Herausgabe des Geldes. Nachdem er mehrere Hundert Euro ausgehändigt bekommen hatte, flüchtete er zu Fuß über die Vennhauser Allee zurück in Richtung Eller. Die Polizei löste eine Ringalarmfahndung aus und setzte Diensthundeführer zur örtlichen Fahndung und Suche ein. Die Maßnahmen verliefen bislang ohne Erfolg.

Der Täter wird vom Geschädigten als etwa 40 Jahre alt, schlank, 1,75 Meter groß und mit südländisch- arabischem Aussehen beschrieben. Er hatte einen Dreitagebart und war mit einer grauen Hose und einer blauen Jacke bekleidet. Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung