Polizei Düsseldorf

POL-D: Nach versuchtem Tötungsdelikt im Benrather Schlosspark - Polizei fahndet nach Maninder Singh - 30-Jähriger dringend tatverdächtig

Maninder Singh

Düsseldorf (ots) - Nach versuchtem Tötungsdelikt im Benrather Schlosspark - Polizei fahndet nach Maninder Singh - 30-Jähriger dringend tatverdächtig

Foto als Datei im Anhang

Unsere Berichterstattung vom 5. April 2017 http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/3605902

Tatzeit: 5. April, 9.45 Uhr

Mit einem Foto fahndet die Polizei nach dem 30 Jahre alten Maninder Singh, der seine ehemalige 24-jährige Lebensgefährtin gestern Morgen in Benrath schwer verletzt hatte. Die Staatsanwaltschaft Düsseldorf wertet die Tat als versuchtes Tötungsdelikt. Das Amtsgericht hat Haftbefehl erlassen. Bereits seit gestern ermittelt die Mordkommission "MK Benrath" auf Hochtouren. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 9.45 Uhr hatte der dringend Tatverdächtige die 24 Jahre alte Düsseldorferin im Bereich des Benrather Schlossparks angegriffen und ihr so schwere Verletzungen zugefügt, dass sie zwischenzeitlich in Lebensgefahr schwebte. Eine Zeugin, die auf das Geschehen aufmerksam geworden war, eilte dem Opfer zur Hilfe. Der 30-jährige Maninder Singh ließ daraufhin von seiner ehemaligen Lebensgefährtin ab und flüchtete. Eine sofortige umfangreiche Fahndung war erfolglos. Die 24-Jährige wird weiterhin in einem Krankenhaus behandelt.

Der Tatverdächtige ist 30 Jahre alt und etwa 1,85 Meter groß. Er hat eine schlanke Statur und kurze schwarze Haare. Der Singh hat einen braunen Teint.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 11 unter Telefon 0211-8700.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: