Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

08.12.2016 – 11:30

Polizei Düsseldorf

POL-D: Raubtat in Mörsenbroich - 76-Jährige in Wohnung überfallen - Zwei Frauen flüchten samt Beute - Polizei fahndet und sucht Zeugen

Düsseldorf (ots)

Raubtat in Mörsenbroich - 76-Jährige in Wohnung überfallen - Zwei Frauen flüchten samt Beute - Polizei fahndet und sucht Zeugen

Dienstag, 6. Dezember 2016, 11.30 Uhr

Nach einem Raub vorgestern Mittag in Mörsenbroich fahndet die Polizei nach zwei Frauen. Sie hatten die Seniorin an ihrer Wohnungseingangstür überfallen und im Anschluss Schmuck aus der Wohnung erbeutet. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Düsseldorfer Polizei war die 76-Jährige gegen 11.30 Uhr vom Einkaufen zurückgekehrt. Als sie ihre Wohnung in der zweiten Etage an der Grashofstraße betreten wollte, näherten sich plötzlich aus dem dritten Stock zwei unbekannte Frauen und stießen die Seniorin zu Boden. Die 76 Jahre alte sehbehinderte Frau blieb körperlich glücklicherweise unversehrt, musste sich jedoch erst von dem Ereignis erholen. Am gestrigen Tag fiel ihr dann auf, dass Schmuck aus der Wohnung entwendet worden war.

Die erste Täterin ist etwa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß. Sie hat kurze braune Haare, osteuropäisches Aussehen und sprach Deutsch mit Akzent. Sie trug eine Daunenjacke und eine Mütze. Die zweite Täterin ist ebenfalls circa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,65 Meter groß. Ihre Haare sind kurz und braun. Nach Angaben der Geschädigten hat sei ein osteuropäisches Erscheinungsbild und sprach ebenfalls Deutsch mit Akzent. Bei der Tatausführung war sie mit einer weißen Jacke und einer weißen Mütze bekleidet. Sie war stark geschminkt.

Hinweise nimmt das Kommissariat 21 unter Telefon 0211-8700 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung