Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-ME: Zwei schwer verletzte Personen bei Verkehrsunfall -Ratingen-

Mettmann (ots) - Am 14.02.2019, gegen 15.50 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten ...

02.09.2016 – 10:43

Polizei Düsseldorf

POL-D: ***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei Düsseldorf*** - Meerbusch - A 57 in Fahrtrichtung Köln - Krad-Fahrer schwer verletzt

Düsseldorf (ots)

***Meldung aus dem Bereich der Autobahnpolizei Düsseldorf*** - Meerbusch - A 57 in Fahrtrichtung Köln - Krad-Fahrer schwer verletzt

Donnerstag, 1. September 2016, 14.40 Uhr

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei befuhr gestern Nachmittag gegen 14.40 Uhr ein 45 Jahre alter Mann aus Langenfeld mit seinem Lkw den rechten Fahrstreifen der A 57 in Fahrtrichtung Köln und geriet plötzlich, aus bislang ungeklärter Ursache, mit seinem Fahrzeug auf den mittleren Fahrstreifen. Ein 37-jähriger Peugeot-Fahrer aus Düsseldorf versuchte einen Zusammenstoß mit dem Lkw zu vermeiden und wich auf den linken Fahrstreifen aus. Dort fuhr zur selben Zeit ein 55-jähriger Mann aus Neuss mit seinem Motorrad. Der Neusser bremste noch stark ab, verlor jedoch die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte zu Boden. Er zog sich schwere Verletzungen zu, die stationär in einem Krankenhaus behandelt werden müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung