Polizei Düsseldorf

POL-D: Drei junge Räuber gefasst

    Düsseldorf (ots) - Polizei stellte drei junge Räuber in der Innenstadt

    Ein Jugendlicher und zwei Kinder wurden gestern Nachmittag von Zivilbeamten auf der Bleichstraße nach zuvor begangenen Ladendiebstählen und einem Raub mit Messer gestellt. Der 14-Jährige wurde festgenommen, die beiden Kinder den Erziehungsberechtigten übergeben.

    Zivilbeamte der Polizeiinspektion Mitte beobachten gegen 16.35 Uhr drei Jungen (13, 13, 14), auf die die Täterbeschreibungen eines am Tag zuvor stattgefundenen Raubes (19.00 Uhr, Wilhelm-Marx-Haus ) sehr gut passten. Die Drei betraten ein Kaufhaus an der Schadowstraße und begaben sich mit diversen Kleidungsstücken in die Umkleidekabinen. Durch die verständigten Kaufhausdetektive wurde festgestellt, dass die Jungen T-Shirts gestohlen und das Kaufhaus wieder verlassen hatten. Sowohl die Zivilbeamten als auch die Kaufhausdetektive nahmen daraufhin die Verfolgung auf. Auf der Tonhallenhallenstraße kamen sie wieder ins Blickfeld der Ermittler und waren gerade dabei, zwei Jungen (14/15) mit einem Butterfly-Messer zu bedrohen und auszurauben. Mit 100 Mark flüchtete das Trio und konnte auf der Bleichstraße mit der Beute schließlich gestellt werden. Der 14-Jährige wurde zunächst festgenommen. In seiner Vernehmung gestand er die Taten und räumte noch weitere Raub- und Diebstahlstaten mit seinen beiden Mittätern ein. Anschließend wurde er seinem Vater übergeben. Die beiden 13-Jährigen wurden den Erziehungsberechtigten übergeben. Die 100 Mark bekamen die Geschädigten und das Kaufhaus die entwendeten Kleidungsstücke (vier T-Shirts) wieder ausgehändigt. Die Ermittlungen dauern an.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düsseldorf

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düsseldorf

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax:        0211-870 2008

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: