Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DN: 62-Jähriger aus Inden/Lamersdorf vermisst - Hinweise erbeten!

Inden (ots) - Seit Montag wird aus einem Seniorenheim in Inden/Lamersdorf ein 62 Jahre alter Mann vermisst. ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

POL-LB: Großübung von Polizei und Bevölkerungsschutz am Sonntag, 24. März 2019, in Ludwigsburg und Böblingen

Ludwigsburg (ots) - Polizei und Bevölkerungsschutz führen am Sonntag, 24. März 2019 in Ludwigsburg und ...

26.09.2014 – 12:54

Polizei Düsseldorf

POL-D: Tageswohnungseinbrecher in Kalkum - Polizei sucht Zeugen

Düsseldorf (ots)

Donnerstag, 25. September 2014, 14.45 Uhr

Zwei unbekannte Täter nutzten gestern Nachmittag die Abwesenheit der Bewohner, um an einem freistehenden Einfamilienhaus an der Alte Kalkumer Straße die Terrassentür aufzuhebeln und in verschiedenen Räumen Schränke und Schubladen zu durchsuchen. Ihre Tatbeute, Schmuck, Bargeld und ein Fotoapparat, verstauten sie in einer im Haus gefundenen Tasche. Der heimkehrende Sohn der Familie überraschte die Täter. Sie flohen zu Fuß und ließen auf dem Fluchtweg die Tasche mit Diebesgut und Einbruchswerkzeug zurück. Der nacheilende 24-Jährige konnte noch erkennen, wie die beiden Täter zu einem Komplizen in einen dunklen Kleinwagen sprangen und sich alle in Richtung Kalkumer Zentrum entfernten. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Ergebnis.

Die Täter waren etwa 17 bis 20 Jahre alt, 1,75 bis 1,85 Meter groß und von normaler Statur. Beide hatten kurze schwarze Haare. Während der eine einen hellgrünen Kapuzenpulli und eine blaue Hose trug, war der andere u. a. mit einem dunkelblauen Pullover bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen, denen gestern Nachmittag im Tatortumfeld etwas Verdächtiges aufgefallen ist, sich unter der Rufnummer 0211-8700 beim Kriminalkommissariat 14 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de
www.facebook.com/polizei.nrw.d

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düsseldorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung