Polizei Düsseldorf

POL-D: +++Meldung der Autobahnpolizei+++ - Gelsenkirchen - A 40 - Lagefortschreibung - Verletzter identifiziert

Düsseldorf (ots) - +++Meldung der Autobahnpolizei+++ - Gelsenkirchen - A 40 - Lagefortschreibung - Verletzter identifiziert

Donnerstag, 6. März 2014, 11.30 Uhr

Der verletzte Fußgänger wurde inzwischen identifiziert. Danach handelt es sich um einen 75-Jährigen. Die Ermittlungen zum Wohnort dauern noch an. Der 53-jährige Lkw-Fahrer aus den Niederlanden steht unter Schock. Er konnte das Krankenhaus jedoch nach kurzer Behandlung wieder verlassen. Durch das seitliche Ausweichmanöver des Lkw kam es in der Folge zu einer Berührung mit dem Opel eines 42-Jährigen. Der Mann blieb unverletzt.

Immer noch unklar ist, warum der 75-Jährige zu Fuß auf dem Seitenstreifen der A 40 unterwegs war.

Hinweise von Zeugen werden erbeten an das Verkehrskommissariat 4 der Polizei Düseldorf über die Autobahnwache in Mülheim unter Telefon 0211 - 870-2712.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2002 bis 2007
Fax: 0211-870 2008
http://www1.polizei-nrw.de/duesseldorf

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düsseldorf

Das könnte Sie auch interessieren: