PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düsseldorf mehr verpassen.

27.08.2009 – 16:29

Polizei Düsseldorf

POL-D: Falscher Staubsauger-Vertreter in Bilk unterwegs - Blinde Seniorin betrogen - Polizei fahndet nach Mann in den Fünfzigern und warnt vor seiner Masche

Düsseldorf-BilkDüsseldorf-Bilk (ots)

Nach dem Betrug zum Nachteil einer blinden Frau, warnt die Polizei vor einem Mann in den Fünfzigern, der mittlerweile zweimal in Bilk auffiel. Unter der Legende, Staubsauber zu verkaufen beziehungsweise sie reparieren zu wollen, versucht er vorzugsweise Senioren zu prellen.

Am Mittwochnachmittag (25.8) schellte es an der Tür einer 88-Jährigen an der Ernst-Derra-Straße. Im Glauben, es mit einem Vertreter eines namenhaften Staubsaugerherstellers zu tun zu haben, ließ ihn die blinde Frau, entgegen ihrer sonstigen Überzeugung, in die Wohnung. Nach kurzer Prüfung entschied der Mann, dass der Sauger defekt sei und er für 360 Euro einen neuen Motor einbauen müsse. Da die Frau nicht über so viel Bargeld verfügte, bot der Betrüger an, gegen eine Anzahlung von 50 Euro noch einen gebrauchten für 160 Euro auftreiben zu können. Die Quittung würde er aus seinem Fahrzeug holen. Der Mann ward nicht mehr gesehen. Bereits am Tag zuvor war der falsche Staubsauger-Vertreter mit seiner Masche in der Nachbarschaft unterwegs, kam jedoch nicht zum Zuge. Zeugen beschrieben den Täter als 50 bis 60 Jahre alt und schlank. Er hat blonde Haare, einen Schnauzbart und trägt eine Brille.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 36 unter der Rufnummer 8700.

Polizeipräsidium Düsseldorf - Pressestelle

Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Fon +49(211)-870-2005
Fax +49(211)-870-2008
pressestelle.duesseldorf@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell