Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WHV: 49-jähriger Wilhelmshavener vermisst - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Wilhelmshaven (ots) - Seit Montag wird der 49-jährige Rewert Albers vermisst. Bisherige Ermittlungen zu dem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

23.12.2018 – 08:53

Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Fußgängerin angefahren und geflüchtet.

Lippe (ots)

(AK) Am Freitag, um 13:25 Uhr wurde eine 40-jährige Detmolderin als Fußgängerin an der Einmündung Lemgoer Straße/Marienstraße angefahren und leicht verletzt. Die Detmolderin wollte die Lemgoer Straße an der Ampel bei Grünlicht zeigender Fußgängerampel überqueren, als sie auf der Fußgängerfurt von einem roten Kleinwagen angefahren wurde und auf die Fahrbahn fiel. Der Fahrer des roten Kleinwagens stieg aus, sammelte verlorene Fahrzeugteile ein und fuhr anschließend in Richtung Lemgo weiter, ohne sich um die verletzte Detmolderin zu kümmern. Diese ging anschließend selbstständig in Klinikum. Der rote Kleinwagen soll ein polnisches Kennzeichen getragen haben. Der Fahrer wird wie folgt beschrieben: Ca. 50 Jahre alt, ca. 180 cm groß, normale Statur, kurze weiße Haare. Auf dem Beifahrersitz soll eine Frau gesessen haben, die nicht weiter beschrieben wurde. Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat Detmold unter Tel. 05231/6090.

Pressekontakt:

Polizei Lippe
Leitstelle

Telefon: 05231/609-1222
Fax: 05231/609-1299
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung