Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe

30.04.2018 – 12:50

Polizei Lippe

POL-LIP: Detmold. Handy erbeutet.

Lippe (ots)

Zwei bislang unbekannte Männer raubten am frühen Sonntagmorgen das Handy eines 20-jährigen Detmolders. Der junge Mann verließ gegen 4 Uhr eine Diskothek an der Ernst-Hilker-Straße und begab sich auf einen gegenüberliegenden Parkplatz. Dort sprachen ihn die Unbekannten an. Sie verlangten sofort die Herausgabe seines Mobiltelefons. Als der 20-Jährige das verneinte, schlugen die Räuber den Mann nieder und flüchteten mit dem Handy der Marke iPhone 7 im Wert von zirka 600 Euro. Der Detmolder wurde bei der Attacke leicht verletzt. Die Täter sind beide Mitte 20 und vermutlich türkischer Abstammung. Zur Tatzeit trugen sie dunkle Kapuzenjacken und Jogginghosen sowie jeweils ein Cap mit der Aufschrift "Nike". Hinweise zu dem Raubüberfall richten Sie bitte an die Kripo in Detmold unter der Rufnummer 05231 / 6090.

Rückfragen bitte an:

Polizei Lippe
Pressestelle
Lars Ridderbusch
Telefon: 05231 / 609-5051
Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Lippe
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung