Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

POL-UN: Schwerte - Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raub Angestellte schlägt Täter in die Flucht

Schwerte (ots) - Am Mittwoch, den 19.12.2018 betrat ein bisher noch unbekannter Mann gegen 19.00 Uhr die ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

14.08.2006 – 13:56

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Sprockhövel - Keine vorsätzliche Brandstiftung

    Sprockhövel (ots)

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Ursache des Brandes der Dachgeschosswohnung eines Fachwerkhauses an der Gevelsberger Str. vom 13.08.2006 haben keinen Hinweis auf eine vorsätzliche Brandstiftung ergeben. Nach bisherigen Erkenntnissen hat der Brand in der Küche im Bereich der dortigen Spüle seinen Ausgang genommen. Der Brand war am 13.08.2006, gegen 07.10 Uhr, von drei 17-jährigen Jugendlichen aus Sprockhövel entdeckt worden, die beherzt die Tür des Hauses aufbrachen, um die Bewohner zu warnen. Die Jugendlichen wurden nach Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Schwelmer Krankenhaus eingeliefert, konnten Abends jedoch wieder entlassen werden.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis