Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Verkehrssicherheitsberater Bernd Tibußek wird pensioniert

    Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Ende Juni wird Polizeihauptkommissar Bernd Tibußek vom Kommissariat Vorbeugung in den Ruhestand verabschiedet. Seit den 70er Jahren prägte er insbesondere die Radfahrausbildung der Grundschüler im EN-Kreis. In den letzten Jahren betreute er zusätzlich die Busschule in Zusammenarbeit mit der VER für alle Schulen des EN-Kreises. Zu seiner Verabschiedung haben sich die Mitarbeiter des Kommissariates Vorbeugung etwas Besonderes einfallen lassen. Am Mittwoch, den 07.06.2006 fahren zwei Klassen der Grundschule Wetter Volmarstein mit der Busschule nach Schwelm zum dortigen Ibach-Haus, der Dienststelle des Kommissariates Vorbeugung. Gegen 10.00h fahren die Kinder mit Herrn Tibußek und Mitarbeitern des Kommissariates Vorbeugung zurück nach Wetter Volmarstein zur dortigen Grundschule in die Schulstraße. Gegen 11.30h wird Herr Tibußek mit großem Bahnhof auf dem Schulhof von den Schülern, Lehrern und der Schulleiterin, Frau Hämer, empfangen. Als besondere Überraschung werden ehemalige Vorgesetzte und Kollegen dieser Veranstaltung beiwohnen. Die örtliche Presse ist zu diesem Empfang herzlich eingeladen.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: