Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Hattingen - Einbrüche in Schule und Kindergarten/Zwei Personen vorläufig festgenommen

    Hattingen (ots) - In der Nacht zum 08.09.2005 wurde in ein Schulgebäude an der Schulstr. und am Holschentor sowie einen Kindergarten in der Nordstr. eingebrochen. An der Schulstr. gelangten die Täter mittels Aufhebeln eines Fensters in das Gebäude. Im Inneren brachen sie Türen auf und entwendeten Computer, Monitor, Digitalkameras und einen kleinen Bargeldbetrag. Am Holschentor gelangten die Täter über eine Feuertreppe an ein Fenster im Obergeschoss und hebelten es auf. Im Inneren verursachten sie Sachschäden durch Aufbruchversuche. Beute machten sie nach bisherigen Feststellungen nicht. In den Kindergarten stiegen die Täter durch ein Oberlicht ein und entwendeten einen kleinen Bargeldbetrag sowie ein Telefon. Am 08.09.2005, gegen 23.50 Uhr überprüften Polizeibeamte an der  Roonstr. zwei Männer, und zwar einen 28-jährigen Gelsenkirchener und einen 34-jährigen Hattinger. Bei der Durchsuchung der Personen fanden die Beamten auch vermutliches Einbruchswerkzeug sowie Gegenstände, die aus der Schule an der Schulstr. stammen könnten. Folgende Ermittlungen führten dann zur Auffindung von vermutlichem Diebesgut aus Schule und Kindergarten. Die tatverdächtigen Männer wurden vorläufig festgenommen, befinden sich aber inzwischen wieder auf freiem Fuß. Die Ermittlungen dauern an.


ots Originaltext: Polizei Schwelm
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:

Polizei Schwelm
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336-9166 1222 o. Mobil: 0163/3166936
Fax: 02336-9166 1299
E-Mail: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: