Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

01.10.2003 – 13:06

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Gevelsberg - Polizei stellte Unfallverursacher fest

Gevelsberg (ots)

Am 30.09.2003, gegen 22.40 Uhr, fuhr ein PKW Mazda auf der Hagener Straße in Höhe der Haus Nr. 430 auf das Heck eines vor ihm verkehrsbedingt vor einer roten Verkehrsampel wartenden PKW Opel einer 23-jährigen Gevelsbergerin auf. Die Geschädigte verständigte die Polizei, woraufhin der Mazdafahrer, ohne seine Personalien hinterlassen zu haben, die Flucht ergriff. Anhand des notierten Kennzeichens konnten die Beamten den Unfallverursacher feststellen. Bei der Vernehmung des 31-jährigen aus Gevelsberg, der nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, stellten die Beamten Alkoholgeruch fest und ordneten eine Blutprobenentnahme an. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 4.500 Euro.


ots-Originaltext: Polizei Schwelm

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=12726

Rückfragen bitte an:
Polizei Schwelm

Pressestelle

Manfred
Michalko
Telefon: 02336-9166 1222
Fax: 02336-9166 1299

Email: pressestelle@kpb-schwelm.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung