Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDWO: Alsheim - 51 Jährige verstirbt an Unfallstelle

Worms (ots) - Am Sonntag, um 21:15 Uhr kam eine 51-jährige Frau in ihrem PKW auf der B9, nahe Alsheim, bei ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

02.10.2014 – 10:45

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Sprockhövel - Trickdiebstahl in Restaurant

Sprockhövel (ots)

Bargeld aus Safe entwendet Am 01.10.2014, gegen 21.50 Uhr, betritt eine Personengruppe bestehend aus drei weiblichen und drei männlichen Personen ein Restaurant an der Bochumer Straße. Sie bestellen bei dem Inhaber Gerichte zum Mitnehmen und legen ihm einen 500 Euro Schein vor. Der Geschädigte begibt sich mit dem Geldschein in sein Büro und wechselt ihn. Er übergibt der Gruppe das Restgeld. Anschließend folgen ihm die weiblichen Personen in den Küchenbereich und lenken ihn mit Fragen nach seinem Kühlschrank ab. Anschließend verlassen die Personen mit ihren bestellten Waren das Lokal. Etwa 5 Minuten später kehren die männlichen Personen zurück. Während sie den Inhaber mit Fragen über das Essen ablenken, begibt sich einer von ihnen unbemerkt in das Büro und entwendet aus dem Safe das Bargeld. Täterbeschreibung: Sie haben ein südosteuropäisches Aussehen und sprechen gebrochen die deutsche Sprache. Die männlichen Personen sind etwa 20 bis 25 Jahre alt. Einer von ihnen hat ein Tattoo mit grünen Punkten auf den Händen. Eine der weiblichen Personen ist etwa 50 Jahre alt, trägt ein grünes Oberteil und ein Kopftuch. Bei den zwei weiteren weiblichen Personen handelt es sich um zwei Mädchen im Alter von 8 bis 10 Jahren mit dunklen, zum Zopf zusammengebundenen Haaren. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02324/9166-6000.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung