Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepe-Ruhr-Kreis - Polizei zieht zufriedene Bilanz nach der Aktionswoche Einbruchschutz

Ennepe-Ruhr-Kreis (ots) - Ab dem 18.11.2013 stand die Arbeit der Polizei in NRW eine Woche lang ganz im Zeichen des Einbruchschutzes. Auch die Polizei EN beteiligte sich mit mehreren Aktionen an der Aktionswoche im Rahmen der Kampagne "Riegel vor! Sicher ist sicherer" und das durchaus mit messbarem Erfolg. "An 10 verschiedenen Orten haben wir in dieser Woche dezentrale technische Beratungen angeboten. Wir konnten dabei eine hohe Resonanz der Bevölkerung feststellen," hält Kriminaloberrat Helmut Seelig Rückschau auf die vergangene Woche. "Die Medien haben uns bei den Aktionen hervorragend unterstützt. An jedem Tag der Woche war das Thema Einbruchschutz präsent. Bereits jetzt gilt es 126 verbindliche Beratungsanfragen in den nächsten Wochen zu terminieren und entsprechend umzusetzen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben eine Vielzahl von Gesprächen geführt. Wir stellen grundsätzlich fest, dass ein hohes Interesse an der Kriminalprävention vorliegt," zeigte sich Seelig als Kampagnenverantwortlicher der Polizei EN zufrieden. "Trotz aller Bemühungen konnten wir einige Einbrüche in der Woche nicht verhindern. Jedoch lag die Zahl von 12 Einbrüchen deutlich unter dem Durchschnitt seit Beginn der dunklen Jahreszeit Anfang Oktober. Die Aktionswoche hat durchaus Wirkung gezeigt. Durch die weitere Zusammenarbeit von Kontrolle und Ermittlung durch die Polizei, verbunden mit einer erhöhten Aufmerksamkeit durch die Bürger sowie zusätzlicher Sicherung von Wohnungen, sollte es uns gelingen die Einbruchszahlen auf Dauer zu reduzieren," zeigte sich Seelig optimistisch.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.ennepe-ruhr-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: