Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Ennepetal - Baustelleneinbruch führt zu hohem Schaden

Ennepetal (ots) - In zwei aufeinanderfolgenden Einbrüchen Baumaterial und Werkzeug im Wert von ca. 10.000,-Euro gestohlen Bereits am vergangenen Samstag zeigte ein Mitarbeiter einer Baufirma auf der Polizeiwache in Hagen-Haspe einen eher ungewöhnlichen Diebstahl an, Unbekannte hatten vom Gelände einer Baustelle an der Hasper Talsperre 100 Pakete mit Bodenfliesen entwendet. Die etwa 2,5 Tonnen schwere Beute transportierten sie zwischen Donnerstagnachmittag und Samstagmorgen ab, nachdem sie einen Bauzaun an dem Trinkwasserhochbehälter geöffnet hatten. Am Montagmorgen mussten die Bauleiter eine zweite Anzeige nachlegen. Zwischen Samstagnachmittag und Montagmorgen tauchten die dreisten Täter erneut am Talsperrenweg auf. Bei diesem ungebetenen Besuch brachen sie an dem dortigen Rohbau die vernagelte Baustellentür auf, entwendeten weitere Fließen, Verlegematerial und Werkzeuge. Der Gesamtschaden beider Taten addiert sich auf fast 10000 Euro. In beiden Fällen benötigten die Einbrecher zum Abtransport ihrer Beute einen Lieferwagen oder Kleintransporter. Hinweise im Zusammenhang mit den Straftaten bitte an die Polizei in Hagen unter 02331-986 2066.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis
Pressestelle
Dietmar Trust
Telefon: 02336/9166-2120 o. Mobil 01525/4765005
Fax: 02336/9166-2199
E-Mail: pressestelle.schwelm@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: