Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: Einfamilienhäuser als Tatobjekt

    Schwelm (ots) -     Schwelm - Nach Aufhebeln eines rückwärtigen Fensters gelangten Unbekannte am 04.01.2001, zwischen 17.00 Uhr und 18.40 Uhr, in ein Einfamilienhaus am Ulmenweg. Die Täter durchsuchten Schränke und Behältnisse und entwendeten Bargeld, Schmuck, ein Sparkassenbuch und eine Kontokarte. Vermutlich im gleichen Tatzeitraum versuchten die Diebe in ein benachbartes Einfamilienhaus einzudringen. Sie zerschlugen einen Bewegungsmelder und eine rückwärtige Fensterscheibe, gelangten jedoch nicht in die Räumlichkeiten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: