Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

POL-EN: In Restverwertungstonnen und Betonsicherungsstein gefahren

    Schwelm (ots) -     Gevelsberg - Am 13.09.2000, gegen 21.10 Uhr, teilte ein Zeuge mit, er habe einen Knall gehört und bei der Nachschau beobachtet, wie jemand in die Restverwertungstonnen an der Einmündung Asbecker-/Wittener Straße gefahren sei und dabei noch einen Betonsicherungsstein umgekippt habe. Der Fahrer flüchtete, verlor dabei aber sein vorderes Kennzeichen. Beim Eintreffen der Polizei kehrte auch der 38jährige Unfallverursacher zurück. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten Alkoholgeruch fest und ordneten nach einem positiven Alcotest eine Blutprobenentnahme an. Der Führerschein wurde sichergestellt.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Schwelm

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Schwelm

Telefon: (02336) 9166 1222
Fax:        (02336) 9166 1299

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Kreispolizeibehörde Ennepe-Ruhr-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: