Das könnte Sie auch interessieren:

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

POL-UN: Schwerte - Öffentlichkeitsfahndung nach versuchtem Raub Angestellte schlägt Täter in die Flucht

Schwerte (ots) - Am Mittwoch, den 19.12.2018 betrat ein bisher noch unbekannter Mann gegen 19.00 Uhr die ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

10.11.2018 – 01:19

Polizei Bielefeld

POL-BI: Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen auf der Bundesautobahn 2 in Höhe der Rastanlage Gütersloh

Bielefeld (ots)

Am 09.11.2018, gegen 19:40 Uhr, befuhr ein mit drei Personen besetzter polnischer Pkw den linken Fahrstreifen der Bundesautobahn 2 in Richtung Hannover. Aufgrund einer Verkehrsstockung musste der 27-jährige Fahrer in Höhe der Rastanlage Gütersloh Süd abbremsen. Der 38-jährige Fahrer eines nachfolgenden, mit sieben Personen besetzten, Pkw aus Schwalmtal bemerkte dies zu spät, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den polnischen Pkw auf. Beide Pkw kamen, nicht mehr fahrbereit, auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen.

Durch Rettungskräfte aus Gütersloh wurden alle sieben Personen des auffahrenden Pkw in umliegende Krankenhäuser verbracht. Darunter waren auch zwei Kinder im Alter von zwei und fünf Jahren. Die drei Insassen des polnischen Pkw blieben unverletzt.

Für die Dauer der Rettungs-, Bergungs- und Beweissicherungsmaßnahmen von ca. zwei Stunden entstand auf der Richtungsfahrbahn Hannover ein Rückstau von bis zu zwei Kilometern.

Der gesamte Sachschaden betrug ca. 6.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell