Polizei Bielefeld

POL-BI: Polizei sucht Räuber

Gesuchter Tatverdächtiger
Gesuchter Tatverdächtiger

Bielefeld (ots) - MK / Bielefeld - Mitte - Die Ermittler der Kriminalpolizei bitten die Öffentlichkeit um Unterstützung bei der Suche nach einen Tatverdächtigen, der bereits am Freitag, 07.09.2018, einen Kiosk an der Herforder Straße überfallen hat.

Gegen 23:10 Uhr betrat ein unbekannter Mann einen Kiosk an der Einmündung Friedrich-Ebert-Straße. Er fordertre die 19-jährige Mitarbeiterin auf, ihm das Geld aus der Kasse auszuhändigen. Dabei hielt er seine rechte Hand unter der Jacke verborgen, als würde er eine Waffe tragen.

Als ein 45-jähriger Besucher des Kiosk in den Sichtbereich des Räubers kam, flüchtete der Unbekannte ohne Beute aus dem Geschäft.

Die Polizei fragt, wer kennt die abgebildete Person oder kann Hinweise zu dem Überfall am 07.09.2018 geben?

Polizeipräsidium Bielefeld / Kriminalkommissariat 14 / 0521 / 545-0

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: