Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bielefeld

06.11.2018 – 12:59

Polizei Bielefeld

POL-BI: Mutter und Sohn werden auf dem Schulweg angefahren.

POL-BI: Mutter und Sohn werden auf dem Schulweg angefahren.
  • Bild-Infos
  • Download

Bielefeld (ots)

SI / Bielefeld / Jöllenbeck - Am Dienstag, den 06.11.2018, übersieht eine Pkw-Fahrerin eine Fußgängerampel und erfasst eine Mutter mit ihrem Sohn auf der Vilsendorfer Straße.

Gegen 08:00 Uhr überquerte eine 31-jährige Mutter mit ihrem siebenjährigen Sohn die Vilsendorfer Straße an einer Fußgängerampel nahe der Kreuzung zur Straße Bierwelle. Zeitgleich fuhr eine 23-jährige Daewoo-Fahrerin auf der Vilsendorfer Straße in Richtung Schildesche. Sie übersah die Fußgängerampel, möglicherweise aufgrund der tiefstehenden Sonne, und erfasste die beiden Bielefelder mit der rechten Vorderseite ihres Fahrzeugs. Die Mutter wurde dabei leicht verletzt und gemeinsam mit ihrem Sohn in ein Krankenhaus verbracht. Das Kind erlitt Prellungen sowie Schürfwunden und verbleibt zur weiteren Beobachtung im Krankenhaus. Die Polizei erinnert daran, dass die tief stehende Sonne in den Herbst- und Wintermonaten die Sicht im Straßenverkehr deutlich erschwert. Es ist daher besondere Aufmerksamkeit und achtsame Fahrweise geboten.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023
Sarah Siedschlag (SI), Tel. 0521/545-3021

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld