Polizei Bielefeld

POL-BI: PKW-Fahrer und Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld- Innenstadt-

Ein Fahrradfahrer zeigte bei der Polizei an, am Donnerstag, den 13.09.2018, aufgrund eines auf dem Fahrradstreifen stehenden PKWs auf der Stapenhorststraße gestürzt zu sein. Die Polizei sucht den PKW-Fahrer sowie Zeugen.

Der 42-jährige Radfahrer aus Bielefeld befuhr gegen 08:10 Uhr die Stapenhorststraße in Richtung stadteinwärts. Kurz bevor er die Humboldtstraße erreichte, hielt ein weißer VW T5 verkehrsbedingt auf dem Fahrradstreifen. Der Bielefelder bremste sein Fahrrad stark ab, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, und stürzte.

Der VW Buli T5 Fahrer setzte seine Fahrt über die Stapenhorststraße in Richtung stadteinwärts fort, ohne sich um den Gestürzten gekümmert zu haben.

Der Bielefelder erlitt leichte Verletzungen. An seinem Lastenfahrrad entstanden Kratzer am Rahmen.

Der PKW-Fahrer und Zeugen werden gebeten sich an das Verkehrskommissariat 1 unter 0521-545-0 zu wenden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Bielefeld
Leitungsstab/ Pressestelle
Kurt-Schumacher-Straße 46
33615 Bielefeld


Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020
Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232
Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022
Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

https://bielefeld.polizei.nrw/

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

Original-Content von: Polizei Bielefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bielefeld

Das könnte Sie auch interessieren: