Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

17.12.2018 – 09:20

Polizeiinspektion Göttingen

POL-GÖ: (676/2018) Gefährliche Hundeköder in Lemshausen (Gemeinde Rosdorf) ausgelegt

Göttingen (ots)

Rosdorf (Landkreis Göttingen), Ortsteil Lemshausen, An der Brücke Samstag/Sonntag, 15./16. Dezember 2018

ROSDORF (jan) - Ein bislang unbekannter Täter legte in der Straße "An der Brücke" im Rosdorfer Ortsteil Lemshausen (Landkreis Göttingen) mehrere mit einer unbekannten Substanz oder Rasierklingen präparierte Wurstscheiben aus.

Zwei Hundebesitzer fanden die gefährlichen Köder am vergangenen Wochenende (15./16.12.18) auf dem Gehweg. Die Köder waren so versetzt, dass die Rasierklingen bei dem Verzehr Verletzungen der Tiere hätten verursachen können. Mit welchen Substanzen die Wurstscheiben versetzt waren ist zurzeit unbekannt.

Wer die Fleischköder ausgelegt hat, wann genau dies erfolgte und auch warum ist bislang ungeklärt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Göttingen unter Telefon 0551/491-2115 entgegen.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Göttingen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Christian Janzen
Otto-Hahn-Straße 2
37077 Göttingen
Telefon: 0551 / 491-2032
E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-goe.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Göttingen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Göttingen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung