Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

POL-WI-KvD: 20-jähriger springt vom Dach in den Tod

    Wiesbaden (ots) - Ein 20-jähriger Wiesbadener sprang am Freitag, 16.06.06, gegen 14:00 Uhr, vermutlich unter Drogeneinfluss vom Dach eines mehrgeschössigen Wohnhauses in der Eltviller Straße in den Tod.

    Nach Zeugenaussagen habe der junge Mann sogar Anlauf genommen und sich kopfüber ca. 20 Meter in die Tiefe gestürzt. Nach ersten Erkenntissen litt der Mann seit kurzem unter psychichen Problemen.

    Er befand sich zusammen mit Freunden in der Dachgeschosswohnung und suchte alleine ein anderes Zimmer auf, um einen "Joint" zu rauchen. Als diese kurze Zeit später Geräusche vom Dach hörten, konnten sie nur noch beobachten, wie der junge Mann auf dem Dach umherlief. Versuche, ihn zum Rückzug zu bewegen, scheiterten. Bei Eintreffen der sofort verständigten Rettungskräfte lag der junge Mann bereits tot auf dem Gehweg.

    gef.: Bischoff, POK


ots Originaltext: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden (KvD)
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=11815

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Wiesbaden
Kommissar vom Dienst

Telefon: (0611) 345-2142
E-Mail: KvD.Wiesbaden.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wiesbaden (KvD) - Polizeipräsidium Westhessen

Das könnte Sie auch interessieren: