Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

26.12.2018 – 09:00

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Pressemeldungen

Polizeiinspektion Simmern/Hunsrück (ots)

Simmern - Verkehrsinsel überfahren

Ca. 8000,- Euro Sachschaden verursachte ein 23- jähriger PKW - Führer bei einem Verkehrsunfall am frühen Morgen des 1. Weihnachtstages, als er infolge starker Alkoholeinwirkung am Kreisverkehr Altweidelbacher Straße/Dr.-Vollbracht-Straße die Orientierung verlor und die dort befindliche Verkehrsinsel überfuhr. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen und dessen Führerschein sichergestellt.

Nannhausen -Wohnungseinbruch gescheitert

Am Heiligabend, in den späten Abendstunden, versuchten bislang unbekannte Täter in der Bahnhofstraße in ein Wohnhaus einzudringen. Die Täter hebelten an der Eingangstür und drückten einen Fensterrolladen hoch, brachen die weitere Tatausführung aber ab und flüchteten unerkannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Simmern, Telefon 06761/921-0, entgegen.

Simmern/Hunsrück- Trunkenheitsfahrt

Am Heiligabend, gegen 20.20 Uhr, fiel einer Streife im Stadtgebiet ein PKW mit unsicherer Fahrweise auf. Der PKW - Führer, ein hier lebender litauischer Staatsbürger, stand erheblich unter Alkoholeinwirkung. Ein freiwillig durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 2,74 Promille. Einen Führerschein konnte der Beschuldigte bei der Kontrolle nicht vorlegen. Der PKW, der mit falschen Kennzeichen geführt wurde und nicht zugelassen ist, wurde sichergestellt. Wegen der Vielzahl der Verstösse muss der Beschuldigte wohl mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Simmern
Telefon: 06761/921-0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell