Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Drei Monheimer nach Schlägerei am Holzweg verletzt: Polizei nimmt zwei Tatverdächtige fest - Monheim - 1901063

Mettmann (ots) - Am Dienstagabend (15. Januar 2019) haben am Holzweg in Monheim am Rhein mehrere Jugendliche ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

FW Borgentreich: Brand einer Maschinenhalle in Borgholz. Hoher Sachschaden. 4 Personen wurden verletzt.

Borgentreich (ots) - Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach ...

21.01.2018 – 13:02

Polizeidirektion Koblenz

POL-PDKO: Pressemeldung der Polizeiinspektion Simmern für das Wochenende vom 19.-21.01.2018

Koblenz (ots)

Unfallgeschehen

-Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss- Am Samstag verständigte gegen 01.00 Uhr ein Anwohner in der Ortslage Biebern die hiesige Dienststelle und teilte mit, dass soeben der Fahrer eines VW Bus bei ihm an der Tür geklopft und sich nach einer Person erkundigt habe. Der Mann, der nach Angaben des Zeugen augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand, fuhr im Anschluss in Richtung Nannhausen davon. Im Zuge einer Überprüfung wurde der beschriebene VW Bus vor der Ortslage Holzbach festgestellt. Das Fahrzeug war verunfallt und stand im Straßengraben. Der Fahrer, der sich nicht mehr an der Unfallstelle befand, konnte im Nachhinein ermittelt werden. Der 19-Jährige stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Bei ihm wurde eine Atemalkoholkonzentration von 1,36 Promille festgestellt. Dem jungen Mann wurde im Krankenhaus Simmern eine Blutprobe entnommen; sein Führerschein sichergestellt.

-Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort- Am Samstagmorgen gegen 06.00 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall an der Einmündung L 193/L 194 in der Nähe des Flughafen Hahn. Kurz vor Abschluss seines Abbiegevorganges von der L 193 in die L 194 brach der Fahrer eines Pkw diesen ab und fuhr stattdessen geradeaus in Richtung Kappel. Hierbei kollidierte er mit dem Pkw des Unfallbeteiligten. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

-Unfälle infolge Schneeglätte- In den Nachmittag- und Abendstunden des Samstag wurden insgesamt sechs Verkehrsunfälle bekannt, die sich auf schneeglatter Fahrbahn ereigneten. Die Verkehrsteilnehmer kamen entweder von der Fahrbahn ab oder kollidierten mit anderen Fahrzeugen. Eine Person wurde leichtverletzt. Bei einem der Verkehrsunfälle wurde festgestellt, dass eine Pkw-Fahrerin mit Sommerreifen unterwegs war.

-Umgestürzte Bäume- Infolge der Schneelast stürzten am Samstag an mehreren Straßen Bäume um und blockierten die Fahrbahnen. Die Bäume wurden von Angehörigen der Straßenmeisterei entfernt.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Simmern
Telefon: 06761/9210
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Koblenz