PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Mayen mehr verpassen.

09.07.2017 – 06:54

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: verletzter Beamter durch Randalierer

Remagen-Kripp (ots)

Am frühen Morgen des 08.07.2017 wurde die Polizei Remagen aufgrund einer schreienden männlichen Person in der Mittelstraße in Remagen-Kripp alarmiert. Die Person soll zudem auf Fahrzeugdächer einschlagen. Bei Eintreffen der Beamten zeigte sich der erkennbar alkoholisierte 18-jährige Mann umgehend aggressiv und versuchte sich der polizeilichen Kontrolle zu entziehen. Als die Beamten ihn hieran hinderten wehrte sich dieser vehement und versuchte die Beamten zu treten sowie nach diesen zu spucken. Daraufhin wurde die Person gefesselt und dem polizeilichen Gewahrsam zugeführt. Dabei wurden die Beamten fortwährend beleidigt. Der 18-jährige Mann konnte nach seiner Ausnüchterung aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen werden. Ein Beamter erlitt bei der Maßnahme leichte Verletzungen. Es wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell