Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Mayen

24.09.2015 – 06:57

Polizeidirektion Mayen

POL-PDMY: Falschfahrer verursacht Verkehrsunfall Mittwoch, 23.09.2015, 22.43 Uhr

POL-PDMY: Falschfahrer verursacht Verkehrsunfall
Mittwoch, 23.09.2015, 22.43 Uhr
  • Bild-Infos
  • Download

Mayen (ots)

Nach bisherigen Ermittlungsergebnissen ist davon auszugehen, dass ein 28-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen mit einem Pkw die B 262 aus Richtung Mayen in Richtung BAB A 48, Anschlussstelle Mayen, befuhr und zu Beginn der Fahrbahntrennung nach links in die Gegenspur fuhr. Nach etwa 50 Metern kollidierte der Pkw mit einem entgegenkommenden Pkw eines 70-jährigen, ebenfalls aus Nordrhein-Westfalen. Durch den Zusammenstoß wurde niemand verletzt. Das Fahrzeug des Verursachers musste abgeschleppt werden. Bis zur Räumung der Unfallstelle war für Lkw ein Passieren nicht möglich. Es kann von Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro ausgegangen werden. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde angegeben, dass die Beifahrerin, auch Halterin, des verursachenden Fahrzeuges Fahrerin gewesen sei, was durch den entgegenkommenden Fahrer aber verneint wurde. Dieser hatte den Mann als Fahrer, er hat keinen Führerschein,erkannt. Hierzu müssen die Ermittlungen noch fortgeführt werden. Verkehrsteilnehmer, die zur Unfallzeit die Stelle passierten und Hinweise zum Ablauf vor und nach dem Unfall geben können, werden gebeten sich mit der Polizei Mayen, Telefon 026518010, E-Mail pimayen[at]polizei.rlp.de, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
http://s.rlp.de/POLPDMY

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeidirektion Mayen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Mayen