Polizeidirektion Neuwied/Rhein

POL-PDNR: Wissen.

Wissen (ots) - Neben einer geringen Anzahl von Verkehrsunfällen, bei denen lediglich Sachschaden zu beklagen war kam es am Freitag, 13.07.2018 gegen 12:40 Uhr im Einmündungsbereich B62 / K127 (Mittelhof/Steckenstein) zu einem Verkehrsunfall bei dem eine PKW Fahrerin einen verkehrsbedingt haltenden Kradfahrer übersah und auf diesen auffuhr. Durch den Aufprall wurde der Fahrer von dem Krad geschleudert und verletzte sich hierbei schwer. Er musste durch das DRK mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht werden. Es besteht jedoch keine Lebensgefahr.

Verkehrsunfall mit Flucht

Am 13.07.2018 wurde auf dem REWE Mitarbeiterparkplatz in Wissen, Chagnyer Straße ein PKW vermutlich von einem anderen PKW im Bereich der vorderen linken Stoßstange beschädigt. Hierbei konnten grüne Farbanhaftungen, die vom verursachenden Fahrzeug herrühren könnten, festgestellt werden. Tatzeitraum: 11.07.18, 13:00 Uhr bis 13.07.2018, 17:00 Uhr Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiwache Wissen unter der Tel. Nr. 02742/935-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Wissen
Dirk Bouillon, PHK

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neuwied/Rhein, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neuwied/Rhein

Das könnte Sie auch interessieren: