Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Seniorin durchschaut Enkeltrick

Mainz (ots) - Freitag, 07.07.2017, 10:30 Uhr:

Wieder einmal versuchte eine unbekannte Tätergruppierung, eine Mainzer Seniorin um ihr Erspartes zu bringen. Die 77-Jährige wurde von einer Frau angerufen, die vorgab, ihre Nichte zu sein. Diese gab am Telefon an, dringend 26.000 Euro zu benötigen. Die aufmerksame Rentnerin erkannte jedoch sofort den Versuch des sogenannten Enkeltricks, da sie bereits einmal davon betroffen gewesen war. Daraufhin beendete sie das Gespräch und meldete es der Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: