Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Mainz, Dreiste Einbrecher am helllichten Nachmittag in Drais

Mainz (ots) - Eine Zeugin bemerkte am 30.09.2015, 15:55 Uhr, einen fremden Mann auf einem Grundstück in der Curt-Goetz-Straße. Der Fremde stand vor einem Fenster und war wohl gerade im Begriff dieses aufzubrechen. In unmittelbarer Nähe saß ein weiterer Mann in einem Fahrzeug. Nachdem die beiden die Zeugin bemerkt hatten, sprach der Fahrer des Wagens mit dem Einbrecher, der sich jetzt ruhig verhielt. Als die Frau sich nach den Bewohnern des betroffenen Hauses umsehen wollte, sprang der Einbrecher aus dem Garten ins Fahrzeug und beide verschwanden. Die Frau konnte noch sehen, dass der dunkle BMW-Kombi ein RÜD-Kennzeichen hatte.

Zehn Minuten später kam es in der angrenzenden Carl-Zuckmayer-Straße zu einem Einbruch. Am Haus eines Seniors klingelte zunächst jemand Sturm. Als der Bewohner endlich aus dem Keller nach oben gekommen war, sah er durch ein Fenster nur noch einen fremden Mann weggehen. Als er wieder im Keller war, hörte er ein lautes Klirren. Er lief erneut nach oben und fand eine eingeschlagene Terrassentür vor. Und er bemerkte den gleichen Mann (circa 20 Jahre, schlank, 1,80 Meter groß, Irokesenschnitt), der zuvor geklingelt hatte und wieder von seinem Haus in Richtung Straße zu einem Pkw mit RÜD-Kennzeichen lief.

TIPP: Informieren Sie in konkreten Verdachtsfällen sofort die Polizei über den Notruf 110! Wir kommen lieber umsonst als zu spät.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle
Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz

Das könnte Sie auch interessieren: