Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-EN: Feuerwehr rettet Hund aus Brandwohnung

Hattingen (ots) - Am gestrigen Montagabend wurde ein Wohnungsbrand in der Kohlenstraße gemeldet. In der ersten ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz

01.09.2015 – 13:37

Polizeipräsidium Mainz

POL-PPMZ: Sammelaktion des Polizeipräsidiums Mainz für Flüchtlinge in Ingelheim

Mainz (ots)

Ursprünglich planten zwei Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Mainz eine Sammelaktion für Flüchtlinge während und nach den Sommerferien. In Vorabsprachen mit dem Sozialdienst in der Landeseinrichtung für Asylbegehrende und Ausreisepflichtige in Ingelheim wurde aber bereits Mitte Juli "Land unter" gemeldet. Dringend benötigt wurde Bekleidung, insbesondere für Kinder. So wurde eine interne Sammelaktion sofort gestartet und alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Mainz gebeten, entsprechende Sachspenden abzugeben.

Auch Polizeipräsident Reiner Hamm rief zur Spendenaktion auf: "Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Polizeipräsidiums sich in irgendeiner Form an der Spendenaktion beteiligen würden und damit ein kleines Zeichen der Solidarität mit den Menschen zum Ausdruck bringen, die auf der Flucht vor Krieg, Vertreibung und Elend in unserem Land Zuflucht suchen", heißt es in seinem Mitarbeiterbrief an die Belegschaft.

Die Spendenbereitschaft war enorm. Unzählige Spenden in Form von Kleidung, Schuhen, Taschen, Koffern, Spielzeug und vielem mehr wurden in den letzten Wochen abgegeben. Gesammelt wurden die Gegenstände in der derzeit leerstehenden alten Führungs- und Lagezentrale. Insgesamt wurden rund zwei Tonnen Spenden gesammelt. Drei Lkw-Transporte sind bisher nach Ingelheim gegangen.

In dieser Woche wird der vorerst letzte Transport dorthin erfolgen. Das Beladen des Lkw und der anschließende Transport finden am

Donnerstag, 3. September 2015, um 13:00 Uhr, vor dem Haupteingang am Polizeipräsidium, Valenciaplatz 2, 55118 Mainz

statt.

Interessierte Medienvertreter sind hierzu herzlich eingeladen. Polizeipräsident Reiner Hamm wird ebenfalls anwesend sein und für Fragen zur Verfügung stehen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080
E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de
http://s.rlp.de/2rC

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mainz
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mainz