Polizeidirektion Worms

POL-PDWO: Baustelle Innenstadt - Polizei kontrolliert Durchfahrtsverbote

Worms (ots) - Die für den Fahrzeugverkehr baustellenbedingte Sperrung der Kreuzung Lutherring/ Stephansgasse/ Kriemhildenstraße lässt so manchen Verkehrsteilnehmer kalt. Immer wieder versuchen Fahrzeugführer die gesperrten Straßen zu befahren. Dass es hier nicht weiter geht kündigt bereits die Beschilderung an. Mittlerweile häufen sich Bürgerbeschwerden, wonach die Autofahrer u.a. von der Stephansgasse kommend gegen die Einbahnstraße der Rotkreuzgasse in den Obermarkt einfahren, um hier ihre Fahrt durch die Fußgängerzone bis zum Adenauerring fortzusetzen. Auch Gehwege im Bereich Lutherdenkmal werden befahren. Aus diesem Grund hat die Polizei Worms diesen Bereich am Freitagnachmittag kontrolliert, was durch Anwohner, Ladenbesitzer und Passanten mehrfach positiv bekundet wurde. Bei der knapp zweieinhalbstündigen Kontrolle stellen die Beamten acht Verstöße fest, die nicht nur das Durchfahrtsverbot der Einbahnstraße und Fußgängerzone betrafen, sondern auch die Handynutzung. Auch Fahrradfahrer in der Fußgängerzone mussten zahlreich zum Schieben ermahnt werden. Die Polizei kündigt in diesem Zusammenhang zeitnah weitere Kontrollen an.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Worms

Telefon: 06241-852-140
www.polizei.rlp.de/pd.worms

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Worms

Das könnte Sie auch interessieren: